Sachsen/Sachsen-Anhalt/Thüringen

/

Keine Mehrheit in der Landesgruppe des BDSW in Sachsen-Anhalt für 10,10 € ab 1.12.2018!

Die Landesgruppe des BDSW in Sachsen-Anhalt musste dem Tarifergebnis vom 31.01.2017 innerhalb der Erklärungsfrist noch zustimmen. Am 6. Februar 2017 ist die Entscheidung gefallen! Für die 10,10 € gab es keine Mehrheit.

/

Tarifabschluss erreicht! - mehr Geld, mehr Urlaub, höhere Zulagen!

Am 31.01.2017 haben wir nun endlich auch für die Sicherheitsmitarbeiter/innen in Sachsen-Anhalt, in der gemeinsamen 3. Verhandlung mit den Bundesländern Berlin/Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern, einen Tarifabschluss erreicht!

/

Wir haben ein Tarifergebnis erreicht!

Am 10. Januar 2017 haben wir ein Tarifergebnis erreicht. Erreicht haben wir damit in EUR und Prozenten den höchsten Tarifabschluss aller Bundesländer. Die ver.di Tarifkommission hat diesem Ergebnis mehrheitlich zugestimmt.

/

Tarifsituation in der Sicherheitsbranche im Freistaat Sachsen

Der Arbeitgeberverband der Sicherheitswirtschaft BDSW wirft der Gewerkschaft ver.di vor, verhindert zu haben, dass der Tarifvertrag für die Sicherheitsmitarbeiter in Sachsen, abgeschlossen zwischen BDSW, Landesgruppe Sachsen und der GÖD, nicht für allgemeinverbindlich erklärt worden ist.

/

Noch kein Tarifabschluss!

Am 13.12.2016 fand die zweite Verhandlungsrunde für einen neuen Entgelttarifvertrag statt. Die am 9.11.2016 festgestellte grundsätzliche Einigkeit zwischen ver.di und dem Arbeitgeberverband, gleichen Lohn für gleiche Arbeit herzustellen, dauert mit folgendem Angebot wieder länger als gedacht!

/

Aktionstag an den Flughäfen

Am 06.12.2016 fand ein bundesweiter ver.di Aktionstag an unterschiedlichen Flughäfen statt. Mit dem Auftrag aufzuklären, zu informieren und zu sensibilisieren waren Mirko Biesecker (rechts im Bild) und Philipp Warlich (Bild Mitte) – Mitglieder der Tarifkommission SAT – am Flughafen Leipzig/Halle unterwegs.

/

Wortbruch – Arbeitgeber erzwingen Unterbrechung der Verhandlung

Der Verhandlungstermin am 6.12.2016 ist ohne Ergebnis beendet worden – die Tarifverhandlungen sind vorerst unterbrochen.

/

In Verhandlungen eingestiegen – Zukünftig kein Lohn unter 10,00 €

In der ersten Verhandlungsrunde für die allgemeine Wach und Sicherheit in den Bundesländern Berlin, Brandenburg, Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern gibt es ein erstes Angebot seitens der Arbeitgeber, welches einen Stundenlohn von 10,00 € vorsieht. Die Verhandlungen werden am 6. und 7. Dezember in Potsdam fortgesetzt ...

/

Schnelle Angleichung der Löhne noch in weiter Ferne!

Am 9.11.2016 fand die erste Verhandlungsrunde zu den Entgelt-Tarifverträgen in den Bundesländern Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, gemeinsam mit Mecklenburg-Vorpommern, statt.

Der Fachverband AVIATION im BDSW bewertete unsere Forderung nach schneller Angleichung der Löhne als völlig überzogen! Deshalb konnten sie uns erst mal kein Angebot unterbreiten!

/

Im Osten nichts Neues – keine Verhandlungsbasis

Am 18. Oktober 2016 trafen unsere ver.di-Tarifkommissionen für die Bundesländer Berlin, Brandenburg, Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern erstmals auf die Arbeitgeberseite.

Obwohl anders verabredet, haben die Arbeitgeber kein Angebot vorgelegt, welches auf unsere detaillierten Forderungen eingeht.