Hessen

/
/

Tarifrunde ICTS Deutschland – Tarifkommission beschließt Forderungen

Seit 2016 befindet sich der Haustarifvertrag der ICTS Deutschland in der Nachwirkung. Seit dem hat es keine Lohnerhöhungen mehr gegeben. Das wollen wir ändern!

Seit 2016 haben sich die Tariflöhne in den Bereichen Wach- und Sicherheit und Luftsicherheit deutlich erhöht. Nur die Löhne bei ICTS sind in dieser Zeit nicht gestiegen. Die Kolleg*innen im Bereich Airside und Interviewing verdienen dadurch deutlich weniger als Beschäftigte mit vergleichbaren Tätigkeiten. Damit muss Schluss sein!

/
/

Jetzt online - Entgelttarifverträge für Sicherheitsbranchen in Hessen

Tarifvertrag Hessen

Vielen Kolleginnen und Kollegen ist nicht klar, was Ihnen zusteht. Hier könnt ihr es nachlesen. Damit Ihr Euch über Eure Rechte informieren könnt, findet Ihr hier die Tarifverträge zwischen ver.di und dem BDSW zum Download. Es gibt darüberhinaus noch einiges an Überleitungstarifverträgen, Haustarifverträgen, Protokollnotizen usw.

/

Hessen – Tarifinfo 5: Tarifabschluss erreicht

In der letzten Verhandlungsrunde hatten wir eine vorläufige Einigung mit dem BDSW über ein Tarifergebnis erzielt. Wir mussten uns aber noch mit den anderen Bundesländern abstimmen, die noch verhandeln. Daraufhin wurde mit dem BDSW auch noch mal nachverhandelt. Aber jetzt ist es soweit!

/
/

Tarifergebnis für Hessen zwischen 6% und 13,3% bis 2018

In der letzten Verhandlungsrunde hatten wir eine vorläufige Einigung mit dem BDSW über ein Tarifergebnis erzielt. Wir mussten uns aber noch mit den anderen Bundesländern abstimmen, die noch verhandeln. Daraufhin wurde mit dem BDSW auch noch mal nachverhandelt. Aber jetzt ist es soweit!

Es gibt ein Ergebnis! Die Löhne steigen zum 01.03. zwischen 3% und 10%. Zum 01.01.2018 dann noch mal zwischen 3% und 4,4%.

/

Tarifabschluss erreicht!

In der vierten Verhandlungsrunde haben wir nach schwierigen Verhandlungen einen Durchbruch erzielt! Obwohl wir uns nicht mit allen Forderungen durchsetzen konnten, haben wir doch für alle Beschäftigten ein deutliches Entgeltplus erreicht.

/

Arbeitgeber lassen es drauf ankommen! Wieder kein akzeptables Angebot!

In der dritten Verhandlungsrunde haben uns die Arbeitgeber weiterhin kein Angebot gemacht, auf das unsere Tarifkommission hätte eingehen können.

/
/

Vorläufige Einigung erreicht – Jetzt stimmen wir uns ab!

In der vierten Verhandlungsrunde für das hessische Sicherheitsgewerbe haben wir mit dem BDSW eine vorläufige Einigung erreicht. Danach sollen die Löhne zum 01.03.2017 zwischen 3% und 10% steigen. Zum 01.01.2018 dann noch mal zwischen 3% und 4,4%. Jetzt müssen wir uns erstmal abstimmen.

/
/

An Weihnachten gibt’s Geschenke – In Tarifrunden nicht!

Nikolausaktion

Am Dienstag, den 6. Dezember haben Aktive ver.di-Mitglieder aus der hessischen Sicherheitsbranche in mehreren hessischen Betrieben über die laufenden Tarifverhandlungen informiert. Mit der Aktion,  hat ver.di die Beschäftigten der hessischen Sicherheitsunternehmen über den schleppenden Verlauf der Tarifverhandlungen informiert. Gleichzeitig fanden ähnliche Aktionen in weiteren Bundesländern statt.

/
/

Will der BDSW Streiks provozieren?

Auch in der dritten Verhandlungsrunde für das hessische Sicherheitsgewerbe verweigert sich der BDSW einer Einigung. Die ver.di-Tarifkommission ist bis an ihre Schmerzgrenzen gegangen, um mit den Arbeitgebern zu einem Ergebnis zu kommen.

/

Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland – Tarifinfo 2

Am 28.11.2016 haben wir zum zweiten Mal mit dem Fachverband Aviation im BDSW für die Luftsicherheit in Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland verhandelt. In ersten Gesprächen waren die Arbeitgeber erneut nicht in der Lage, uns ein Angebot zu machen. Lediglich konnte man uns sagen, welche unserer Forderungen sie rund­heraus ablehnen.