Streikprämie bei Kötter Geld & Wert!

Geschäftsführung stellt sich gegen die gewerkschaftlichen Grundrechte und will Streikbrecher belohnen! ver.di: Streikprämie für alle!

Die Geschäftsführung im Hause Kötter Geld & Wert hat am 27.1.17 angekündigt, bei weiteren Streiks allen Streikbrechern eine Prämie in Höhe von 45 € zukom-men zu lassen. Damit stellt sich die Geschäftsführung gegen das Grundrecht auf gewerkschaftliche Organisierung im Betrieb und begibt sich auf sehr dünnes Eis.

Sollte es zur Auszahlung dieser Streikbruchprämie kommen, haben alle ver.di-Mitglieder im Unternehmen Kötter, die sich am Streik beteiligen, das Recht auf eine Streik-Prämie in gleicher Höhe! So ist die Rechtslage und diese werden wir gemeinsam für alle Streikenden bei Kötter durchsetzen!

Nebenbei bemerkt: Gehen wir von einem eintägigen Streik aus, bietet Kötter hiermit einen Aufschlag von 5,63 € pro Stunde an! Bisher wurden uns in Bremen und NRW 38 Cent und 35 Cent angeboten. Irgendwo muss also doch noch et-was Geld liegen, wenn solche Aufschläge plötzlich möglich sind.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Kolleginnen und Kollegen, die sich am Warnstreik beteiligt haben! Ihr habt gemeinsam mit den insgesamt 2.000 Streikenden am Freitag ein starkes Zeichen in Richtung der Arbeitgeber gesendet!

Wir stehen zusammen und lassen uns nicht verunsichern!
Für angemessene und faire Löhne in der Branche!